Suche
Suche Menü

Führungskräfte sollten psychische Belastungen der Mitarbeiter erkennen und ernst nehmen

Kennen Sie das: Ein Mitarbeiter, der vorher sehr gut mit Kritik umgehen konnte, wird plötzlich wütend, wenn Sie ihn kritisieren.
Eine Mitarbeiterin, die eigentlich immer gerne Zusatzaufgaben erledigt hat, wirkt bei einer kleinen Bitte völlig überfordert oder genervt.
Leider kann es eine genaue „Checkliste“ für Symptome psychischer Belastungen nicht geben. Gemeinsam haben allen Symptome, dass der Beschäftigte vorher anders war. Wichtig finde ich hier vor allem, dass Sie Ihre Wahrnehmungen ernst nehmen.
Wenn Ihnen Veränderungen auffallen, ist dies ein ausreichender Anlass, um genauer hin zuschauen und offen, mit einer freundlich-interessierten Haltung nachzufragen. Geben Sie Ihren Mitarbeitern das Gefühl, dass Ihre „mentale Tür“ immer offen steht.

Ich wünsche Ihnen eine entspannte Zeit.

Reginald Müller
coaching & beratung

Teile diesen Artikel in deinem Netzwerk!

Autor:

Reginald Müller, Jahrgang 1963 Experte für Burnout-Prävention Ausbildung: Berufsausbildung im Handwerk Studium der Philosophie und Theologie Ausbildung zum Vermögensberater (DBBV) Ausbildung zum Personal Coach und Psychologischer Berater bei der Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd) und dem Weiterbildungsinstitut Westfalen Lippe Ausbildung zum Burnout-Lotse (Gutachter) Burnout-Akademie Löwenstein Berufserfahrung Langjährige Erfahrung in der Gesprächs- und spirituellen Begleitung Viele Jahre Vertriebserfahrung als selbstständiger Vermögensberater Seminarleiter für psychologische- und theologische Themen bei Bildungsträgern Qualifikationen / Weiterbildung: Klientenzentrierte Gesprächsführung (DGFP) Themenzentrierte Interaktion Journalistische Ausbildung für Theologen (ifp) Arbeitsmethodik, Selbst- und Zeitmanagement Persönlichkeits- und Verkaufstrainings Grundlagen für Führungskräfte Regelmäßige Fortbildungen und Supervisionen sichern die Qualität meiner Arbeit. Schwerpunkte Stressmanagement und Burnout-Prävention Work-Life-Balance Entspannung und Achtsamkeit Führungskräfte-Coaching Berufliche und persönliche Problem- und Krisensituation Konfliktbewältigung am Arbeitsplatz oder in der Familie Entwicklung beruflicher und persönlicher Ziele und Perspektiven