Festlich ohne Pastor – Anlässe einen würdigen Rahmen geben

festlich ohne pastor

Im Leben gibt es Situationen, die uns viel bedeuten. Wege berühren oder kreuzen sich. Sie gehen zusammen und trennen sich nach einiger Zeit wieder. Als Freier Theologe begleite und unterstütze ich Sie, damit Sie Ihre bedeutungsvollen Zeiten im Leben, einen stimmungsvollen Rahmen geben.

Mit Festlich ohne Pastor gehe ich einen „neuen“ Weg und erweitere, wie es so schön heißt mein Portfolio. Wenn ich es genau nehme ist es für mich kein neuer Weg, sondern ich kehre zum „alten“ Weg zurück. Denn schon früher, als ich noch als Priester im Amt sein durfte, habe ich Menschen bei besonderen Anlässen begleitet.

Viele Menschen kehren, aus den unterschiedlichsten Gründen, den Kirchen den Rücken. Andere dürfen, aus welchen Gründen auch immer, keine kirchliche Feier veranstalten. Da ich nun selbst, wegen des Zölibates das System Kirche durchbrochen habe, möchte ich Menschen, die besondere Anlässe festlich beschreiten wollen, einen würdigen Rahmen geben.

Oft kommt eine kirchliche Feier nicht in Frage weil,

  • Menschen zwar religiöse Elemente wichtig sind, aber das Angebot der Kirche zu eng und zu schematisch ist.
  • Menschen ihre Wurzeln in anderen Religionen haben und sich eine persönliche Feier wünschen.
  • die Menschen aus der Kirche ausgetreten sind, nie getauft wurden oder sich als atheistisch bezeichnen und sich trotzdem eine bedeutungsvolle Zeremonie wünschen,
  • oder sie einen Redner und Begleiter für ganz persönliche Momente suchen.

Menschen brauchen Rituale, um Handlungen bewusst zu begehen. In einem würdevollen und festlichen Rahmen wurden besondere Anlässe immer schon begangen. Meist mit Zeremonien im kirchlichen Rahmen. Für viele Menschen hat sich das geändert,
dennoch wünschen sie sich Rituale, um besondere Handlungen bewusst zu begehen – manchmal mit religiösem Bezug, manchmal aber auch ohne.

Auf meiner Seite festlich-ohne-pastor.de können Sie sich über meine neue Tätigkeit informieren.

Ich freue mich auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.